Willkommen!

Der gemeinnützige Verein kennen und verstehen e.V.  will mittels Informationen z.B. auf Veranstaltungen das Bewusstsein für die Anliegen von psychisch Kranken in der Bevölkerung wecken. Ebenfalls wollen wir dazu beitragen den Zugang zu professioneller Versorgung zu erleichtern und zu verbessern.

Dabei setzt sich der Verein seit über 20 Jahren für die Errichtung einer Tagesklinik und einer psychiatrischen Institutsambulanz im Landkreis Aichach-Friedberg ein.

 

Aktuelles

Liebe Interessierte,

werte Mitglieder und Unterstützer von kennen und verstehen e.V.,

 

die Corona-Pandemie beeinträchtigt auch die Angebote Veranstaltungen und Aktivitäten des Vereins. Nachdem seit Monaten die Treffmöglichkeiten unserer beiden Selbsthilfegruppen nahezu unmöglich sind und sich Lockerungen nur langsam in den Alltag schieben, konnten wir dieses Jahr noch keine der geplanten

Veranstaltungen durchführen. Sie können davon ausgehen, dass uns dies sehr leid tut und wir es mehr als 

bedauern, mit unseren Themen nicht an die Öffentlichkeit zu gelangen. Aber es ist wie es ist und der Schutz

des Lebens geht allemal vor.

So haben wir auch lange zugewartet und immer noch gehofft, die 12. Psychiatrie-Tage im März 2021 durch-

führen zu können. Wir müssen aber einsehen, dass uns dies nicht in der gewohnten Qualität und im gewohnten

Umfang möglich sein wird. Nach wie vor sind Terminvereinbarungen  - wenn überhaupt -  nur unter  Vorbehalt

möglich, Diskussionsrunden nur schwer zu planen und größere Veranstaltungen mit den geforderten Hygiene-maßnahmen kaum zu organisieren. In echter Abwägung hat sich der Vorstand schweren Herzens entschieden,

die Psychiatrie-Tage erstmals nach 24 Jahren um ein Jahr auf das Frühjahr 2022 zu verschieben. Es besteht

die Hoffnung und die Erwartung, dann die Veranstaltungsreihe wieder in der gewohnten Form durchführen zu können. Wir hoffen, dass Sie unsere Entscheidung verstehen und uns auch weiterhin die Treue halten.

 

In dringenden und wichtigen Fragen und Angelegenheiten empfehlen wir Ihnen sich an die Tagesstätten und psychosozialen Dienste im Landkreis zu wenden oder an die neue psychiatrische Institutsambulanz in Aichach.

Gerne können Sie auch über das Internet per Email mit uns Kontakt aufnehmen:  Wir werden antworten!

 

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen schönen und vor allen Dingen gesunden Sommer und wir hoffen alle, dass es im Herbst wieder einigermaßen "normal" weitergeht. Bis dahin

 

Fritz Schwarzbäcker

1. Vorsitzender im Namen des gesamten Vorstandes

 

____________________________________________________________________________________________

 

Seit 07.01.2020 ist die Institutsambulanz in Aichach, im alten Krankenhaus, in Betrieb

Auf der Seite Institutsambulanz erhalten sie weitere Informationen.


Unsere Selbsthilfegruppen

Gruppe für Angehörige Psychiatrie-Erfahrener

Einmal monatlich am Mittwoch treffen sich Angehörige von Psychiatrie-Erfahrenen in diesem Rahmen zum offenen Austausch und zur gegenseitigen Unterstützung. Bei Interesse nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Gruppe für Menschen mit Depressionen und Angstzuständen

Im zweiwöchigen Rhythmus findet die Selbsthilfegruppe für Menschen mit Depressionen und Ängsten statt. Betroffene können nach Absprache jederzeit hinzukommen.